Berliner Versicherungsvergleich Twitter Berliner Versicherungsvergleich Facebook Berliner Versicherungsvergleich Anruf Berliner Versicherungsvergleich E-Mail

Absicherung bei Pflegebedürftigkeit, IDEAL PflegeRente Exklusiv FINANZtest-Sieger 2011, Pflegefall-Vorsorge, SUPERIA

Stabile Beiträge | Erfahrener TOP-Versicherer | Einmalzahlung, z. B. aus Abfindung oder Depot, möglich | Kinder haften für (Schwieger-) Eltern, schützen Sie sich JETZT vor Regress:

+++ Für die Generation 18-50 heißt die Produktlinie automatisch SUPERIA PflegeSchutz +++


Berechnen Sie nachfolgend Ihre gewünschte Pflegezusatzversicherung oder/und kontaktieren Sie uns ...

 




 PflegeRenten-Angebot bestellen ...
 IDEALe PflegeRente berechnen ...  Platz 1 bei AssCompact +++ so urteilen haftungsbewusste Versicherungsmakleragenturen -auch wir- über die IDEAL-Produkte ...  GUT bei ASSEKURATA +++ so urteilen Fachjournalisten über die IDEAL-Produktabwicklung ...  1. Platz bei FINANZtest +++ so urteilen Verbraucherschützer über die IDEAL-PflegeRente ...

IDEAL PflegeRente Exklusiv ist Testsieger bei FINANZtest 2011 der Stiftung Warentest.
Bei der Untersuchung der Stiftung Warentest im März-Heft von FINANZtest hat die IDEAL PflegeRente Exklusiv am besten von allen getesteten 13 Pflegerententarifen abgeschnitten.
Die Produktlinie IDEAL PflegeRente Exklusiv erzielte im Leistungsvergleich bei Frauen die meisten Punkte aller Anbieter. Bei den Männern erhielt die WWK eine minimal höhere Punktzahl, allerdings wurden ihre Bedingungen als weniger verbraucherfreundlich („befriedigend“) als die der IDEAL („gut“) eingestuft. In der Gesamtbetrachtung aller getesteten Modellfälle erreichte die IDEAL PflegeRente die höchste Punktzahl aller verglichenen Produkte.
Der getestete Tarif wird von der IDEAL seit Anfang Februar 2011 angeboten. Die Beiträge wurden dabei um bis zu 32 Prozent gesenkt und gleichzeitig die Flexibilität von Leistungen und Beitragszahlung verbessert. So kann der Kunde die Höhe der monatlichen Rente in der Pflegestufe III beliebig in 1-Euroschritten zwischen 250 und 4.000 Euro wählen und damit genau seinen individuellen Bedarf absichern. Auch die
Leistungen für die Pflegestufen II und I sind flexibel bestimmbar. Bei der Beitragszahlung sind beliebige Kombinationen aus laufender und einmaliger Zahlung möglich, die auch während der Laufzeit veränderbar sind.
(Quelle : Pressemeldung der IDEAL Berlin vom 16. Februar 2011)

 

 IDEALe PflegeRente +++  so berechnen Sie eine realistische Pflegefall-Absicherung zu TOP-Bedingungen ... - jetzt weiter zur Ihrer persönlichen Pflegebedarfsanalyse ...

nach oben ...

 



 

Pflegebedürftig -und damit von Dritten abhängig zu werden- ist eine der größten Ängste älterer Menschen. Die Situation wird sich in den kommenden Jahren deutlich verschärfen: Gab es im Jahr 2001 noch rund eine Million Pflegefälle der Stufen II und III, wird sich die Anzahl schon bis 2020 um über 50 Prozent auf fast 1,6 Millionen Fälle erhöhen.

In der Altersgruppe ab 60 Jahre ist bereits heute jeder Zwölfte pflegebedürftig, bei den über 80-Jährigen sogar fast jeder Dritte. Tritt die Situation eines Pflegefalls ein, kommen erhebliche finanzielle Belastungen auf die Betroffenen zu. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet für die entstehenden Kosten nur eine Grundabsicherung, die jedoch bei weitem nicht ausreicht. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs vom Januar 2004 werden neben dem eigenen Vermögen nun auch verstärkt die Ersparnisse der engsten Verwandten herangezogen, um die hohen Kosten für einen Platz im Pflegeheim zu begleichen.

Private Vorsorge ist somit unumgänglich, um sein eigenes Vermögen und das seiner Kinder und Enkel zu schützen. Bei einer privaten Pflegezusatzversicherung eines Krankenversicherers lässt sich die Höhe der Beiträge jedoch langfristig nicht abschätzen. Häufige Beitragserhöhungen können im Alter zu einer unkalkulierbaren Belastung werden. Daher bietet die IDEAL Lebensversicherung a.G. eine selbstständige Pflegerentenversicherung mit einem lebenslang garantierten Beitrag an. Die IDEAL PflegeRente ist in ihrer Form einmalig auf dem deutschen Markt. Neben der Schwerstpflegebedürftigkeit deckt sie auch Risiken der Pflegestufe I ab.

Joachim Zech, Bereichsleiter Marketing der IDEAL Versicherungsgruppe, erläutert weitere Unterschiede zu den Pflegeversicherungen der Wettbewerber: "Als Seniorenspezialist nehmen wir Personen bis zu einem Eintrittsalter von 75 Jahren auf. Wir verzichten auf Karenz- und Wartezeiten und zahlen sogar bis zu 12 Monate rückwirkend, wenn die Leistung verspätet beantragt wurde."

Bei der Pflegestufe II beträgt die lebenslange Pflegerente 50 Prozent der vereinbarten Rente, bei Schwerstpflegebedürftigkeit 100 Prozent. In beiden Fällen wird zusätzlich eine Sofortleistung von sechs Monatsrenten gezahlt. Sie soll beispielsweise bei einer Haushaltsauflösung und dem Umzug in ein Pflegeheim helfen. Die Pflegerente selbst setzt sich -neben dem garantierten Betrag- aus einem Schlussüberschussanteil und einer Bonus-Rente aus sonstigen Überschüssen zusammen. Im Gegensatz zu einer Krankenversicherung müssen nach Eintritt des Leistungsfalls keine Beiträge mehr gezahlt werden.


Hier gibt's die leistungsstarken Tarife:



Sie können aber auch unser bequemes Kontaktformular benutzen.

 Platz 1 bei AssCompact +++ so urteilen haftungsbewusste Versicherungsmakleragenturen -auch wir- über die IDEAL-Produkte ...  GUT bei ASSEKURATA +++ so urteilen Fachjournalisten über die IDEAL-Produktabwicklung ...  1. Platz bei FINANZtest +++ so urteilen Verbraucherschützer über die IDEAL-PflegeRente ...



Hier können Sie direkt Ihre persönliche Pflegebarfsanalyse vornehmen (zur Hilfestellung können Sie uns auch parallel zu Ihren Eingaben anrufen : 030 / 34 06 45 75):


Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass auf diese Unterseite unseres Portals die Domains
verweisen.